Erfahre mehr über unseren Einsatz in Brasilien

Zusammen mit Plan International und der Fritz Henkel Stiftung hat Pritt ein Projekt gefördert, um Bildungseinrichtungen für die Schulkinder in Codó, Brasilien, zu verbessern. Dazu wurden zwei neue und sichere Schulen gebaut bzw. renoviert. Pritt hat dazu zusätzlich die Schulen mit grundlegenden Schulmaterialien ausgestattet.

 

 

Schulen bauen,
Chancen ermöglichen


Das Projekt fand in der Stadt Codó statt, genauer gesagt in der Gemeinde von Mata Virgem und Boqueirão dos Vieiras. Dort gehen mehr als die Hälfte der Kinder nicht zur Schule. Zudem ist das Bildungsniveau in den Schulen dort nicht ausreichend. Die Lehrer sind nur mittelmäßig ausgebildet, Schüler werden nicht kindgerecht unterrichtet und es fehlt an Lernmaterialien.

Pritt glaubt daran, dass der Zugang zu qualifizierter Bildung ein Schlüsselfaktor für die persönliche Weiterentwicklung ist. Als Unterstützer auf allen Bildungsebenen von Kindern engagiert sich die Marke Pritt dafür, faire und gerechte Bedingungen für Schulkinder in benachteiligten Regionen dieser Welt zu schaffen. Um dies zu erreichen, zeigt Pritt großes Engagement, diesen Kindern zu helfen.

Schulen bauen,
Sicherheit bieten

"Lernen erschöpft niemals den Geist" - Leonardo da Vinci

Die Schule ist das zweite Zuhause von Kindern und sollte deswegen sicher sein. Denn Gesundheit, Kreativität und Freude können sich nur in einer sicheren Umgebung entfalten. Darum hat Pritt die Schulen mit getrennten Toiletten, neuen Tischen und Stühlen sowie Schaukeln und Wippen auf dem Spielplatz ausgestattet. Außerdem haben wir die Klassenräume mit Ventilatoren für die heißen Monate ausgestattet. Durch den Bau von Schulen bieten wir Sicherheit.

Schulen bauen,
Chancen ermöglichen

"Gib' einem Mann einen Fisch und du nährst ihn für einen Tag. Lehre ihn zu fischen und du nährst ihn ein Leben lang." - Maimonides

Pritt möchte, dass Kinder in einer Welt mit gleichen Bedingungen aufwachsen - eine Welt, in der sie Polizist, Feuerwehrmann, Lehrer oder was auch immer sie sich erträumen, werden können. Wir möchten nicht, dass Kinder sich über ihre Herkunft, ihr Geschlecht oder Gewalt Sorgen machen müssen. Kinder sollten dazu motiviert werden, zu träumen und Großartiges zu vollbringen. Daher bieten wir für Familien Workshops an, um ihnen zu zeigen, wie wichtig es ist, dass ihre Kinder zur Schule gehen. Wir glauben daran, dass wir Chancen ermöglichen, indem wir Schulen bauen.

"Schulen bauen,
Werte schaffen"

"Bildung schafft Vertrauen. Vertrauen schafft Hoffnung. Hoffnung schafft Frieden" - Konfuzius

Die meisten Schüler in Codó brennen darauf, ihre Meinung zu äußern. Wir möchten ihnen ermöglichen, ihre persönlichen Träume auf dem Weg zum Erwachsenwerden zu verwirklichen. Lehrer haben die Möglichkeit, ihnen Wissen und Selbstvertrauen zu bieten. Pritt bietet deswegen Workshops für Lehrer an, um ihnen zu zeigen, wie sie die Persönlichkeit eines Kindes fördern können. Außerdem wollen wir, dass Mädchen sich in Schulen sicher und respektiert fühlen. Fehlende sanitäre Einrichtungen für Mädchen sind ein Grund für diese, nicht zur Schule zu gehen. Wir fühlen uns verpflichtet, ihnen eine angemessene Bildung zu ermöglichen. 

Schulen bauen,
Freude bereiten

"Wissen ist ein Schatz, der seinen Besitzer überallhin begleitet" - chinesisches Sprichwort

Freude am Leben ist das Ziel aller Menschen auf Erden. Jedes Kind sollte erfahren, was wahre Freude bedeutet. Wir möchten, dass die Kinder in Codó wissen, wie das lauteste Lachen klingt. Wie können wir das erreichen? Indem wir wahrhaftige Freude für sie bauen: Pritt erschuf einen Spielplatz mit Schaukeln für echte Prinzessinnen und geheime Verstecke für Schatzjäger. Indem wir Schulen bauen, bereiten wir Freude.

Schulen bauen,
Lächeln zaubern

"Jeder lächelt in der gleichen Sprache" - Mr. Pritt

Die wichtigste Aufgabe von Bildung ist es, Kindern Werte wie z. B. Freundschaft zu vermitteln. Denn wenn sie miteinander spielen, lernen sie auch voneinander. Genau darum hat Pritt Schulen gebaut und renoviert, um Kindern die Umgebung zu schenken, in der sie leichter lernen könnnen. Eine Umgebung, um zu entdecken, zu spielen und auch mal hinzufallen. Kurzum: Ein Ort zum Aufwachsen. Durch Schulen zaubern wir ein Lächeln in die Gesichter der Kinder. Das ist das Ziel, auf das wir hinarbeiten: Ein Gespür für kulturelle Unterschiede zwischen Kindern auf der ganzen Welt zu entwickeln.